Waldkiefer Pinus sylvestris L. Knospe Standardisierter Frischpflanzen Extrakt in Glycerin gelöst.

Die Wald-Kiefer ist ein Baum von 25 bis 45 Metern Höhe mit starker Pfahlwurzel. Der Stamm ist gerade, zylindrisch, gleichmässig und von einer Rinde bedeckt, die sich plattenförmig aneinander fügt.
Er teilt sich in ausladende Äste mit immergrünen Blättern, die an Nadeln erinnern. Die einhäusigen Blüten werden im Frühling sichtbar.
Die männlichen Blüten entstehen an der Basis der jüngsten Langtriebe, grüngelb bis rotbraun mit gelbem Blütenstaub. Am Ende der Kurztriebe stehen die weiblichen Blüten, sie sind rötlich und werden ca. 5-8 cm lang.
Nach 3 Jahren bilden sich die Zapfen mit den reifen Samen.
Die Wald-Kiefer kommt in ganz Europa vor, in den kieselhaltigen Bergwäldern zwischen 800 und 2200 M.ü.M. Die im Februar bis April geernteten Knospen werden medizinisch genutzt.

Haupteigenschaften:
- Desinfektion der Atemwege
- Antibakteriell
- Schleimlösend und auswurffördernd

Tipps zur Verwendung

Nach medizinischer Verordnung.

Die Rohstoffe für die magistralen oder officinalen Zubereitungen aus EPS- Extrakten werden ausschliesslich an Apotheken oder Drogerien ausgeliefert.

Aufbewahrung

Nächstes Prüfungsdatum & Chargen-Nr.: siehe Etikette

Zutaten

Pflanzliches Glycerin (80 bis 85%), Wasser, Extrakt von WaldKiefer (Knospe).

Ohne Zuckerzusatz - alkoholfrei