Tanacetum parthenium L., Blühende oberirdische Teile Standardisierter Frischpflanzen Extrakt in Glycerin gelöst.

Das Mutterkraut ist eine ausdauernde, krautige Pflanze von 50 bis 70 cm Höhe. Die Stängel sind aufrecht und verzweigt. Die Blätter sind einfach oder doppelt gefiedert, mehrfach geteilt und gezahnt. Die Blütenköpfchen ähneln jenen der Margerite mit gelbem Zentrum und einer Krone weisser Blütenblätter. Diese Blüten sind in Blütenspitzen angeordnet. Die Frucht ist eine Achäne. Das Mutterkraut stammt aus dem Balkan, heute trifft man es weit verbreitet in Europa und Nordamerika. Es passt sich allen Böden an, sogar kalkigen, und wächst vor allem in Gärten oder entlang von Mauern und an feuchten Stellen. Medizinisch genutzt werden die oberirdischen Teile zur Zeit der Blüte, wenn die Parthenolid-Konzentration am höchsten ist.

Tipps zur Verwendung

Nach medizinischer Verordnung.

Die Rohstoffe für die magistralen oder officinalen Zubereitungen aus EPS- Extrakten werden ausschliesslich an Apotheken oder Drogerien ausgeliefert.

Aufbewahrung

Nächstes Prüfungsdatum & Chargen-Nr.: siehe Etikette

Zutaten

Pflanzliches Glycerin (80 bis 85%), Wasser, Extrakt aus Mutterkraut Tanacetum parthenium L. (Luftteile).

Kein Zuckerzusatz und kein Alkohol.