EPS Wildes Stiefmütterchen

Wildes Stiefmütterchen Viola tricolor L. - blühende oberirdische Pflanzenteile. Standardisierter Frischpflanzen Extrakt in Glycerin gelöst.

Das wilde Stiefmütterchen ist eine ein- oder mehrjährige, krautige Pflanze, die ca. 30 cm hoch wird. Sie ist in allen gemässigten Zonen Europas und Asiens zuhause und präsentiert zahlreiche Unterarten und Formen. Das wilde Stiefmütterchen gedeiht ebenso gut auf Gebirgsweiden wie in Küstenregionen. Seine biegsamen, längs gekerbten Zweige tragen längliche Blätter mit spitzen Zähnchen. Die einzelne, asymmetrische Blüten, getragen von einem langen Blütenstiel bestehen aus fünf Blütenblättern. Die Farbe erlaubt die Unterscheidung zwischen Arvensis mit vier weiss- gelblichen Oberblättern und Vulgaris mit violetten Oberblättern. Therapeutisch genutzt werden die oberirdischen blühenden Teile.


Haupteigenschaften:
- Wirkung auf die Haut
- Anti- oxidative Wirkung
- Entzündungshemmende Eigenschaften
- Antimikrobielle Eigenschaften
- Diuretische Eigenschaften

Tipps zur Verwendung

Nach medizinischer Verordnung.

Die Rohstoffe für die magistralen oder officinalen Zubereitungen aus EPS- Extrakten werden ausschliesslich an Apotheken oder Drogerien ausgeliefert.

Aufbewahrung

Nächstes Prüfungsdatum & Chargen-Nr.: siehe Etikette

Zutaten

Pflanzliches Glycerin (80 bis 85%), Wasser, Extrakt von Wilde Stiefmütterchen (blühende oberirdische Pflanzenteile).

Ohne Zuckerzusatz - alkoholfrei